Nachhaltig Geld anlegen –
mit ethisch-ökologischen Investmentfonds

Die Welt ein kleines bisschen besser machen und etwas Gutes für Mensch und Umwelt tun, davon träumen viele. Wir erklären, worauf Sie dabei achten sollten.

mehr

Nachhaltige Investmentfonds:

Ethisch-ökologisch Geld anlegen und vorsorgen – so einfach funktioniert’s

Immer mehr Menschen möchten mit ihrem Geld neben einer angemessenen Rendite auch einen positiven
Beitrag für den Klimaschutz, die Umwelt oder ethische bzw. soziale Belange leisten. So einfach funktioniert‘s:

Schritt 1

Nachhaltige
Investmentfonds
finden und auswählen

Schritt 2

Depot einfach
& digital eröffnen
und Fonds kaufen

Sie benötigen individuelle
Unterstützung bezüglich Ihrer
nachhaltigen Geldanlage?

Wir beraten Sie gerne! Kontakt

Gut erklärt

Nachhaltigkeit hat viele Facetten. Haben Sie Ihre Prioritäten schon gesetzt? Hier können Sie sich umfangreich informieren, auch zu den grundlegenden Themen der Geldanlage.

Ansätze/Aspekte nachhaltiger Geldanlage

mehr

Nachhaltig Geld anlegen über ethisch-ökologische Investmentfonds

mehr

Basiswissen Fonds- und Fondssparpläne

mehr

Grundregeln der Geldanlage

mehr

Ethisch-ökologische
Investmentfonds liegen
im Trend.

Trotz Corona-Pandemie stieg das Vermögen nachhaltiger Publikumsfonds 2020 um 52% auf insgesamt 91 Milliarden Euro. Auch ein Blick auf die Grafik zeigt: Nachhaltige Aktien haben sich nicht nur im Corona Crash besser gehalten als herkömmliche Werte. 15,4% pro Jahr hat die nachhaltige Variante des Weltaktienindex MSCI World pro Jahr innerhalb der letzten 5 Jahre gebracht, 10% weniger sein konventionelles Pendant.

Entwicklung Nachhaltigkeitsindex (MSCI World SRI)
im Vergleich zu seinem konventionellen Pendant (MSCI World).
Quelle: MSCI; Grafik: greenvest

Übersicht und Vergleich nachhaltiger Investmentfonds

Behalten Sie den Überblick: Wir bieten eine aktive Hilfestellung und trennen die Spreu vom Weizen.
Denn: Nicht überall wo „nachhaltig“ draufsteht, ist auch Nachhaltigkeit drin.

Name
ISIN
Nachhaltigkeitsfondsart
Wertentwicklung 3 Jahre (%)
Wertentwicklung 5 Jahre (%)
Nachhaltigkeitsklassifizierung

Nach der EU-Offenlegungsverordnung wurden drei Kategorien eingeführt, in welche die Produkte, basierend auf dem Grad der Nachhaltigkeit, den sie anstreben, eingeordnet werden müssen. Es wird unterschieden zwischen "Neutral" (traditionell; nicht nachhaltig); "ESG Standard" ("hellgrüne" Fonds, die ökologische und/oder soziale Kriterien erfüllen) sowie "Impact" ("dunkelgrüne" Fonds, die ein angestrebtes Nachhaltigkeitsziel (z.B. Reduktion von CO2-Emissionen) besitzen).

Nachhaltigkeitskennzahl EDA

Die Nachhaltigkeitskennzahl EDA (Ethisch Dynamischer Anteil, entwickelt und patentiert von Mountain-View Data) gibt an, wie nachhaltig der Fonds ist: je höher der EDA, desto besser schneidet er ab. In die Berechnung der EDA-Fondskennzahl fließen Positiv- und Negativkriterien ein. Negativkriterien sind beispielsweise Rüstung, Gentechnik, Menschenrechte, Atomenergie, Kohleenergie, Fracking und Tierversuche. Positivkriterien sind beispielsweise erneuerbare Energie, Umweltorientierung und Unternehmen, die die Prinzipien des UN Global Compact befolgen.

LU2145461757

Neue Energie

80,0

111,9

Impact

97/100

LU0128520375

Klima

34,9

42,9

Impact

97/100

LU0275317336

Klima

52,2

69,1

Impact

96/100

LU0231118026

Ethik/Ökologie

24,4

39,2

Impact

95/100

LU0136171559

Ethik/Ökologie

42,3

68,1

Impact

95/100

Dies ist keine Anlageempfehlung. Alle Angaben ohne Gewähr. Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH. Stand: 30.11.2022.

Benötigen Sie Unterstützung?

Sie möchten nachhaltig investieren oder
Ihr Depot auf Nachhaltigkeit umstellen?

Wir helfen Ihnen gerne!

    Informationen zum Datenschutz